FAQ

Was ist die richtige Rahmenhöhe für mich?

Hier empfehlen unsere erfahrenen Verkaufsberater, dass als erster Schritt Ihre korrekte Schrittlänge ermittelt wird. Sie benötigen hierfür einen Zollstock und eine Wasserwaage. Sollten Sie keine Wasserwaage zur Hand haben, genügt auch ein Buch. Um das Messergebnis nicht zu verfälschen, sollten Sie die Schuhe ausziehen und eine enganliegende Hose tragen. Nehmen Sie die Wasserwaage oder das Buch und ziehen dieses waagerecht hoch bis Sie vorsichtig Ihren Schritt erreichen. Jetzt können Sie Ihre persönliche Schrittlänge abmessen indem Sie mit dem Zollstock den Abstand vom Boden bis zur Oberkante der Wasserwaage oder des Buches ablesen.

Sie haben nun Ihre Schrittlänge ermittelt und sich im Vorfeld schon für ein E-Bike- oder Fahrradtyp entschieden.

Die richtige Rahmenhöhe bei unseren City-, Trekking- und Sportmodellen im Fahrrad und E-Bike Bereich wird durch folgende Formel und mit dem Faktor 0,66 ermittelt:
Schrittlänge * Faktor = Rahmenhöhe

Wenn Sie eine Schrittlänge von 83 cm ermittelt haben (83 cm * 0,66 = 54,78), empfehlen wir Ihnen eine Rahmenhöhe von 55 cm. 
Bei Velo de Ville konstruieren und produzieren wir Rahmengrößen in 5 cm Schritten.
Sollten Sie Fragen oder Bedenken haben, wenden Sie sich gerne an Ihren Fachhändler. 

 

Was ist der richtige Motor für mich?

Um die Vor- und Nachteile der verschiedenen Motoren abzuwägen, empfehlen wir Ihnen sowohl die Bosch Drive Unit Produktbeschreibung als auch die Shimano Steps Produktbeschreibung. 
Diese finden Sie unter den folgenden Links:

 

Welche Reichweite kann ich mit einem Akku zurücklegen?

Da die Reichweite durch unterschiedliche Faktoren beeinflusst wird, empfehlen wir Ihnen den Bosch Reichweitenrechner, anhand dessen Sie die verschiedenen Umstände einberechnen können. 
Diesen finden Sie unter folgendem Link:

 

Was bedeuten City, Trekking oder Sport und wo liegen die Unterschiede?

  • CITY: Sie fahren in einer komfortablen, aufrechten Sitzhaltung, in der das Gewicht größtenteils auf den Sattel verlagert wird, sodass Hände und Handgelenke entlastet werden.
  • TREKKING: Sie fahren in einer komfortablen, leicht sportlichen Sitzhaltung, in der sich das Gewicht nahezu gleichmäßig auf Sattel und Lenkergriffe verteilt. Die Sitzposition ist dabei leicht nach vorne gebeugt, woraus sich eine optimale Kraftentwicklung und -verteilung für längere Touren ergeben. 
  • SPORT: Sie fahren in einer sportlichen Sitzhaltung, in der das Gewicht größtenteils auf die Lenkergriffe und somit die Arme verlagert wird. Zudem wird bei den einzelnen Fahrradkomponenten auf ein geringes Eigengewicht geachtet, damit keine Kraft in möglichen Federungen verloren geht

 

Wie kann ich mein Fahrrad komfortabler/sportlicher gestalten?

Sie können Ihr Rad durch die Möglichkeit der individuellen Konfiguration sowohl komfortabler als auch sportlicher ausstatten. Der Komfort kann beispielsweise durch eine rückenschonende Parallelogramm-Sattelstütze gesichert werden. Durch einen winkelverstellbaren Vorbau können Sie zwischen aufrechter und gebeugter Sitzposition variieren. 

 

Können weitere Optionen und Ausstattungen gewählt werden, die nicht im Konfigurator hinterlegt sind?

Am besten wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an Ihren persönlichen Fachhändler. Dieser kann Ihnen Auskunft darüber geben, ob nachträgliche Änderungen bezüglich der Ausstattung möglich und umsetzbar sind. Bei Fragen diesbezüglich stehen wir Ihnen ebenfalls jederzeit zur Verfügung.

 

Welche Liefermöglichkeiten existieren?

Wir empfehlen Ihnen die Lieferung an einen unserer Fachhändler, der für Sie sowohl die Endmontage als auch die regelmäßig anfallenden Wartungen und mögliche Reparaturen übernehmen kann. Sie können Ihren persönlichen Fachhändler über unsere Händlersuche unter folgendem Link finden:
https://www.velo-de-ville.com/de/service/haendlersuche Falls Sie in Ihrer Nähe keinen Velo de Ville Händler finden, können Sie sich an info@velo-de-ville.com wenden, um gegebenenfalls einen Direktversand zu Ihnen nach Hause zu veranlassen. 

 

Muss ich bei der Lieferung nach Hause etwas beachten?

Da wir unsere Räder vormontiert zu Ihnen schicken, müssen Sie ausschließlich folgende Schritte selbst durchführen. Technische Grundkenntnisse werden hierbei empfohlen, bei Fragen oder Unklarheiten wenden Sie sich bitte an naheliegende Fahrradhändler.
1.    Die Pedalen links und rechts müssen montiert werden.
2.    Sowohl der Lenker als auch der Vorbau, die Griffe und die Bremshebel müssen eingestellt werden. 
3.    Ein mögliches Display muss montiert werden. 

 

Ist ein nachträglicher Satteltausch möglich?

Wir empfehlen Ihnen, Ihren persönlichen Fachhändler auf einen nachträglichen Satteltausch anzusprechen. Dieser kann sie dahingehend bestmöglich und professionell beraten.

 

Wo kann ich mein Velo de Ville Rad reparieren lassen?

Theoretisch können Sie Ihr Rad bei jedem beliebigen Fahrradhändler, der gegebenenfalls Bosch oder Shimano Räder anbietet, reparieren lassen. Wir empfehlen Ihnen jedoch, einen unserer Fachhändler aufzusuchen, um die bestmögliche Hilfe zu erhalten. 
Eine Liste unserer Fachhändler finden Sie unter folgendem Link: https://www.velo-de-ville.com/de/service/haendlersuche

 

Ist es möglich, ein persönlich konfiguriertes Rad zurückzugeben/umzutauschen?

Ein von Ihnen konfiguriertes Rad kann in der Regel nicht zurückgegeben oder umgetauscht werden. Für individuelle Absprachen wenden Sie sich jedoch bitte an Ihren persönlichen Fachhändler.

 

Wie lange habe ich einen Garantieanspruch auf mein Fahrrad?

Sie erhalten üblicherweise 2 Jahre Garantie auf Ihr Velo de Ville Rad. Bei der Einhaltung der jährlichen Inspektionen verlängert sich diese Garantie auf einen Alurahmen auf 5 Jahre, auf einen Stahlrahmen auf 10 Jahre.

 

Ist es möglich, ein Fahrrad durch BikeLeasing zu finanzieren?

Sprechen Sie am besten Ihren persönlichen Fachhändler auf mögliche Leasingoptionen an. Jeder Fachhändler arbeitet diesbezüglich mit verschiedenen Leasingpartnern zusammen.